Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.

 

AKTUELLE THEMEN & KAMPAGNEN > Wissenswertes über Tiere > Katzen

Die TIERHILFE SÜDBRANDENBURG e.V. möchte interessierten Haltern und Familien helfen, für sich und Ihren "neuen Hausherren" oder "Ihre Hausherrin" schon vorab die richtigen Entscheidungen zu treffen



Wichtige Voraussetzungen für die Katzenhaltung

  • Katzenwelpen sind erst ab der 12. Woche abgabebereit, da die Sozialisierung durch die Mutter und Geschwister unersetzlich ist
  • Auch ältere Tiere und Senioren sind durchaus und im Allgemeinen sehr gut in der Lage, sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen
  • Idealerweise wünschen wir uns keine Einzelhaltung, insbesondere bei Kitten
  • Freigang gilt in unserem Verein als Voraussetzung, da dieser zu einer artgerechten Katzenhaltung gehört (es sei denn eine Beeinträchtigung des Tieres schließt Freigang aus)
  • Ggf. schriftliche Einverständniserklärung des Vermieters
  • Der künftige Katzenbesitzer sollte sich darüber im Klaren sein, dass Katzen wie alle anderen Tiere gewisse Eigenarten mit sich bringen oder entwickeln kann (z.B. Kratzen an Möbeln)
  • Eine gewisse Zeit zur Eingewöhnung muss berücksichtigt werden -> Freigang erst nach einigen Wochen gewähren
  • Hochwertige und artgerechte Ernährung
  • Auch bei Katzen ist eine regelmäßige Pflege (je nach Rasse) notwendig
  • Jährlicher Impfschutz, regelmäßige Wurm- und Parasitenbehandlung sind unerlässlich
  • Unvorhersehbare Erkrankungen können eine tierärztliche und ggf. kostspielige Behandlung erforderlich machen
  • Alle Katzen (egal ob weiblich oder männlich) müssen rechtzeitig kastriert werden -> Bestandteil des Schutzvertrages







E-Mail
Anruf
Karte